Springe zur "Navigation" Springe zum "Inhalt" Springe zum "Footer" Springe zur "Startseite"
Donnerstag 16. Mai 2024, 16:45 - 18:00

Ausstellungsführung: „The Beauty of Diversity“

Erkennen wir unsere blinden Flecken: die Kunstszene und Eurozentrismus.

Der traditionelle kunsthistorische Kanon, wie er in den letzten 100 Jahren in der westlichen Hemisphäre gelehrt wurde, ignoriert große Teile der Kunstproduktion. Die Ausstellung „The Beauty of Diversity“ präsentiert eine beeindruckende Vielfalt an zeitgenössischen Werken, die von Künstler:innen, LGBTQIA+-Künstlern, People of Color und Autodidakten stammen.

Die Ausstellung feiert die Ästhetik des Diversen und gibt dem Marginalisierten eine Plattform. Sie hinterfragt eurozentrische Perspektiven und integriert Kunst aus verschiedenen Teilen der Welt, einschließlich Australien, Afrika, Asien und Südamerika. Gemeinsam wollen wir die Ausstellung besuchen und sie als Ausgangspunkt für weitere GEspräch zum Thema Diversität in der Kunst zu nehmen.

Im Rahmen des Museumsbesuchs und der Führung beschäftigten wir uns mit identitätspolitischen Fragen im Kunstbereich rund um Klasse, race und gender. Die Themen Repräsentation und Partizipation sind zentrale Elemente in der aktuellen politischen Diskussion.

 

Die GBW Wien lädt zu einer kostenfreien Teilnahme ein!

Führung durch die Ausstellung „The Beauty of Diversity“ und anschließendes Reflexionsgespräch mit Ursula Berner (stv. Obfrau der GBW Wien).

Anmeldeschluss: 14.05.2024 um 12:00 Uhr

 

© Sungi Mlengeya wallowing 2022
foto courtesy of galerie afriart

Wo und wann?
ALBERTINA modern
Karlsplatz 5
1010 Wien
Do. 16.05. 16:45 Uhr bis 18:00 Uhr
Termin herunterladen (iCal)
Anmeldung
Preis: kostenlos