Springe zur "Navigation" Springe zum "Inhalt" Springe zum "Footer" Springe zur "Startseite"
Dienstag 19. September 2023, 17:30 - 20:30

Besser essen.

Was ist gut für Mensch, Tier und Planet?

Viele Erkrankungen wie Adipositas, Diabetes, Herz-Kreislauf-Erkrankungen oder Darmkrebs haben ernährungsbedingte Ursachen. Ein Problem ist der hohe Verzehr von Fleisch und stark verarbeiten Lebensmitteln. Gleichzeitig ist der ökologische Fußabdruck unserer Ernährungssysteme enorm. Das wirft neben den gesundheitlichen Aspekten auch ethisch-moralische (Tierrechte) sowie ökologische und wirtschaftliche Fragen auf. Wie schaut leistbare, gesunde, faire und nachhaltige Ernährung aus? Ist eine pflanzenbasierte Lebensweise automatisch gesund? Wo kann die Politik für besseres Essen für alle ansetzen?

 

Wir diskutieren mit:

Katharina Petter, Ernährungswissenschaftlerin und Mitglied der Nationalen Ernährungskommission

Cosma Stöger, wissenschaftliche Mitarbeiterin für Tierschutz im Grünen Klub im Parlament und Sprecherin des Grünen Tierschutzforums

Barbara Huemer, Gemeinderätin und Gesundheitssprecherin der Wiener Grünen

Das Programm

17:30 Führung durch die City Farm Augarten

18:00 Diskussion

20:30 Ausklang mit Getränken und veganen Köstlichkeiten

 

Bei Bedarf bieten wir Gebärdensprachdolmetschung an, bitte 10 Tage vor der Veranstaltung per mail an info.wien@gbw.at anmelden

Diese Veranstaltung ist eine Kooperation mit

Wo und wann?
City Farm Augarten
Obere Augartenstraße 1C
1020 Wien
Di. 19.09. 17:30 Uhr bis 20:30 Uhr
Termin herunterladen (iCal)
Anmeldung
Preis: kostenlos
Ähnliche Veranstaltungen
Diskussion